Lautlose Jagd

Samstagmorgen, das Telefon klingelt, ein Freund lädt uns zur Beizjagd auf Kaninchen ein. Schnell stellen wir unsere Fotoausrüstung zusammen und sind eine Stunde später in der Lippeaue. Dort sind drei Falkner mit ihren Wüstenbussarden schon voll in Aktion. Es ist ganz still, ein großer Vogel schießt durch die Luft, nur ein leises Klingeln ist zu hören. Ein Wüstenbussard verfolgt gerade im wilden Flug ein Kaninchen. Damit der Falkner seinen Vogel nicht aus den Augen verliert, trägt dieser kleine Glöckchen an seinen Beinen. Unterstützt werden die Wüstenbussarde von Frettchen, die die Falkner in die Kaninchenbauten setzen und dafür sorgen, dass die Kaninchen fluchtartig ihre sichere Behausung verlassen. Trotzdem ist es nicht einfach Beute zu machen …